1 Wochenende hat Workshopleiter Ingo Stanelle, Duisburger Instrumentenbauer und Musiker, dafür angesetzt. Eine „Cajón“ ist eine selbst gebaute peruanische Holztrommel und heißt übersetzt „Kiste“.

Ermöglicht wird die kostenlose Teilnahme durch eine Kooperation der Stadt Duisburg mit dem Land NRW, genauer gesagt dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport mit seinem Förderprogramm „Kulturrucksack: face to face, body to body“ für Kinder von 10 bis 14 Jahren. Im aktuellen Fall ist die Kath. Pfarrei St. Dionysius wiederholt ein weiterer Kooperationspartner, der u.a. die Räumlichkeiten stellt.

Die Kinder werden nicht einfach nur „basteln“ sondern mit qualitativ hochwertigen Materialen arbeiten und unter Anleitung auch technische Geräte handhaben, mit denen komplizierte Artbeitsschritte umgesetzt werden. So werden sie eigenhändig das Schallloch ihrer Cajón ausbohren, den Trommelkörper zusammenleimen, die Snare-Mechanik montieren und am Ende die Vorderseite mit einem besonderen Edelholzfunier für den besseren Look verschönen.

Die handwerkliche Arbeit mit den eigenen Händen und der Umgang mit den Werkzeugen sind ein Aspekt der wichtigen Erfahrung, die die Kinder machen können.

Ein weiterer Aspekt und sozusagen der krönende Abschluss ist das Zusammenkommen eines  Cajónorchester, das sich im Anschluss des Workshops zu mehreren Probentagen und einem gemeinsamen Auftritt treffen wird.

Die Teilnahme am Orchester und den Proben ist auch offen für Nicht-Workshop-Teilnehmer. Eine Cajón kann gestellt werden. 5 Termine vom 27.6. bis 7.7. – Info siehe unten Cajonbau und Cajonorchester Flyer. Anmeldung zum Orchester bei Pastoralreferentin Kirsten Thalmann, s. homepage.

Lust mitzumachen? Es sind noch 2 Plätze frei! Lust vorbeizukommen und sich die jungen Instrumentenbauer anzusehen? Workshopwochenende vom 23.-25. Juni, 10-16 Uhr, Ort: Kardinal-von-Galen-Haus, Elisabethstr. 8, 47178 Duisburg-Walsum (Vierlinden)

Infokasten „Cajón“: Die Cajón ist eine hölzerne Sitztrommel mit schnarrenden Gitarrenseiten oder einer Snare-Mechanik. Als klangvolles und durchsetzungsstarkes Instrument eignet sich die Cajón sehr gut für die akustische Jamsession oder einfach zuhause mit Freunden. Die Cajón, ist eine ursprünglich südamerikanische Trommel, die über den Flamenco auch Eingang in die europäische Musik gefunden hat. Aus der Not heraus erfanden schwarzafrikanische Sklaven eine Alternative zur geliebten Felltrommel, die ihnen von den Herren verboten worden war. Damit lassen sich klasse Rock-, Pop- und Ethnorhythmen spielen.

Cajonbau und Cajonorchester Flyer